Nachlese

zu unserer Literaturseite
Literatur

Literatur-Stammtisch

18. September 18 Uhr

Cafe Amthof

 


Freies  Aktzeichnen

September - November

zurück zur Übersicht


Herbert Pixner Projekt
13.02.2011 20:00 Amthof

Kartenreservierungen


„bauern_tschäss“ [Power'n Jazz]

Zitiert man die Süddeutsche Zeitung, so zählt Herbert Pixner momentan zu den kreativsten und angesagtesten Harmonikaspielern zwischen Poebene und Untermain.

Ausverkaufte Konzerte, Auftritte in Rundfunk und Fernsehen sowie eine ansehnliche Liste an CD- Einspielungen als Solist oder mit diversen Ensembles und Projekten, dies sind nur einige Gründe, weshalb „Herbert Pixner“ in der Musik- und Kulturszene nördlich und südlich des Alpenhauptkammes als „das“ Aushängeschild Südtirols für „innovative Volksmusik auf höchsten Niveau“ gehandelt wird.

Das „ Herbert Pixner Projekt“ versteht sich als variables Musikprojekt mit folgender Grundbesetzung:
Herbert Pixner/ Südtirol (Harmonika, Klarinette, Flügelhorn)
Katrin Aschaber/ Nordtirol (Harfe)
Werner Unterlercher/ Osttirol (Kontrabass)

Grosse Bekanntheit erreichte das „Herbert Pixner Projekt“ vor allem durch die CD- Einspielung „Blus’n auf!“.
Die Fortsetzung gibt es seit Februar 2010 mit der CD
„bauern_tschäss“ [Power'n Jazz].
Engagements bei namhaften Festivals wie z.B. bei :
„Alpentöne-Festival“, „Festival Alpsklang“, „Fraunhofer Volksmusiktage“ oder bei den renommierten „ Colours of Music“ der „Meraner Musikwochen“, um nur einige zu nennen, sprechen für das hohe musikalische Niveau dieses Gesamttiroler Musikprojekts.


Musikalisch spannt das Trio einen Bogen von traditioneller, alpenländischer und internationaler Volksmusik über Eigenkompositionen bis hin zu Blues- und Jazzstandards.

Pressestimmen
"Manche Kuh im Stall des Bauern wird sich noch etwas an den Tschäss gewöhnen müssen. Aber dann wird sie richtig fett Milch geben." (zalp.ch)

"Nach zwei Stunden ist man auch als Zuhörer beinahe atemlos. Verblüffend ist, welche Nuancen er seiner Steirischen entlockt, welche Tonfärbungen - und nicht zuletzt auch, welche rhythmischen Varianten." (Süddeutsche Zeitung)

"Sie gießen die traditionelle, alpenländische Volksmusik in eine ganz neue Form." (Münchner Merkur)

„Ich hätte mir nie gedacht, dass Volksmusik so fantastisch sein kann!“ (Wegscheider Kulturbrettl)

Dieses Konzert wird unterstützt von der Sparkasse Feldkirchen!

Kartenpreise: Vorverkauf 14,- Jugend 8,-
Abendkassa 16,- Jugend 10,-
Familienkarte 30,- Schüler 4,-


 

Jun - 2010
Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

 

 



Aktuelle Ausstellung
Aktuelle Ausstellung Peter Butschkow

 

 


FILMwerkstatt
pdf
Aktuell

 

 

Kulturwarndienst  pdf

Mai - Juli
August - Oktober

 

KWD Archiv

 

 

Kultur auf Vorrat schenken

mehr...

FacebookYoutube