Nachlese

zu unserer Literaturseite
Literatur

Literatur-Stammtisch

18. September 18 Uhr

Cafe Amthof

 


Freies  Aktzeichnen

September - November

zurück zur Übersicht


Alte Musik - Pfingstfestival 2013
18.05.2013 20:00 Amthof

Kartenreservierung


Ensemble Caprice (Deutschland, Canada)
Johannes Sebastian Bach - Blockflöten-Extravaganza
ausgewählte virtuose Blockflötenmusik

Johann Sebastian Bach’s Beitrag zum Repertoire der Blockflöte steht immer noch im Schatten der großen instrumentalen Werke, die er für Tasten- und Streichinstrumente geschrieben hat. Wenn man aber etwa in die Brandenburgischen Konzerte denkt, deren zweites und viertes die Blockflöte zum Soloinstrument küren, scheint es naheliegend diese Sonderrolle zu präsentieren:

So finden sich neben Themen zur ländlichen Idylle auch Verbindungen zu Trauer und Tod (actus tragicus für 2 Blockflöten). Einflüsse finden sich auch von ländlich rustikalem Stil. Offensichtlich waren dem bodenstämmigen Johann Sebastian die -im Vergleich zur verfeinerten Musik am Hof oder in der Stadt- rauheren Klänge der fahrenden Musiker nicht unvertraut und alles andere als unlieb ! - In diesem weiten Spannungsfeld zwischen Liebe und Tod nimmt die Blockflöte also eine farbenreiche Rolle ein, und unsere Bearbeitungen von Bach’schen Konzerten spiegeln diese Vielfalt wider.

Unter der künstlerischen Leitung von Matthias Maute und Sophie Larivière zählt das Ensemble Caprice zu Kanadas Spitzenvertretern in der weltweiten Szene der Alten Musik. Zahlreiche prämierte CD-Aufnahmen für das kanadische Label Analekta belegen dies eindrucksvoll. Ursprünglich 1989 in Deutschland gegründet, ist das Ensemble jetzt fest in Montréal beheimatet. Es gastierte bei vielen renommierten Alte-Musik-Festivals, u. a. in Boston, Brügge, Utrecht, Stockstadt, Halle und Göttingen und zeichnet für eine eigene Konzertreihe in Montréal verantwortlich. Eine Spezialität der deutsch-kanadischen Barockformation ist es, den Einfluss der fahrender Musiker auf die höfische Barockmusik zu beleuchten. „Alte Musik mit modernem Konzept“ nennen sie das und würzen ihre Konzerte mit jeder Menge Erfindungsreichtum. - Matthias Maute hat sich aufgrund seiner Virtuosität und farbenreichen Ausdruckskraft als einer der prominentesten Blockflötisten seiner Generation einen Namen gemacht. Darüber hinaus hat er auch durch seine Talente als Dirigent, Traversflötist und als Komponist international Anerkennung gefunden.

Matthias Maute - Blockflöte, Barock Traversflöte
Sophie Larivière - Blockflöte und Barock Traversflöte
Thomas Rink – Barockvioline
Natalie Rink – Barockvioline
Michaele Thielen – Viola
Susie Napper - Barockcello
Maria Grossmann – Cembalo


 

Jun - 2012
Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8

 

 



Aktuelle Ausstellung
Aktuelle Ausstellung Peter Butschkow

 

 


FILMwerkstatt
pdf
Aktuell

 

 

Kulturwarndienst  pdf

Mai - Juli
August - Oktober

 

KWD Archiv

 

 

Kultur auf Vorrat schenken

mehr...

FacebookYoutube