Nachlese

zu unserer Literaturseite
Literatur

Literatur-Stammtisch

24. April 18 Uhr

Cafe Amthof

 


Freies  Aktzeichnen

Jänner - März

zurück zur Übersicht


Matinee - Klavier zu 4 Händen
17.02.2013 11:00 Amthof

Kartenreservierung


Das Programm der beiden Pianisten Christos Marantos und Harald Ossberger umfasst vierhändige Klavierwerke, die künstlerisch und technisch zum anspruchsvollsten gehören, was für diese Besetzung geschrieben wurde.
Die Bearbeitung von Mozarts Zauberflöten – Ouverture steht in der besten Tradition des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts , Orchesterwerke durch Transkriptionen für Klavier vierhändig einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen: diese Bearbeitung stellt keine Vereinfachung dar, sondern versucht auf kluge und kompetente Art, den Eindruck des Orchesterklangs auf das Klavier zu übertragen.
Das Ballett „Petruschka“hat Strawinsky zur Gänze für Klavier zu vier Händen bearbeitet – er zieht dabei alle Register seiner kompositorischen und pianistischen Erfahrung (Strawinsky war ein hervorragender Pianist): das Ergebnis ist ungemein eindrucksvoll und vermittelt die ganze musikalische Palette dieses Werks.
Das Programm enthält außerdem zwei dem Klavierduo gewidmete Stücke des griechischen Komponisten Periklis Liakakis und des österreichischen Komponisten Herbert Lauermann: beide wirken als Lehrer an der Wiener Musikuniversität, kennen Christos Marantos und Harald Ossberger gut und haben ihre Werke mit dem Blick auf die besonderen künstlerischen Eigenschaften der beiden Pianisten geschrieben.

Im Anschluss an die Matinee laden wir zu einem Brunch ins Amthof Cafe.
Matinee: Erwachsene AK 22,- VVK 20,-
Brunch: + 18,-


Harald Ossberger
Geboren 1948 in Graz, aufgewachsen in Linz.
Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (Klavier Konzertfach) bei den Professoren Grete Hinterhofer und Alexander Jenner, Diplomprüfung mit Auszeichnung.
Mehrfacher Preisträger bei Wettbewerben.
Seit Abschluss der Studien intensive Konzerttätigkeit in ganz Europa, im Nahen Osten sowie in Japan, Südkorea, Taiwan, Indien, Nord-, Mittel- und Südamerika.
Rundfunk-, Fernseh- und CD- Aufnahmen.
Seit 1976 Lehrtätigkeit an der Hochschule (jetzt Universität) für Musik und darstellende Kunst in Wien (inzwischen als ordentlicher Universitätsprofessor im
Hauptfach Klavier.
Seit 2006 intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem griechischen Pianisten Christos Marantos im Bereich der Literatur für Klavier zu vier Händen.

Christos Marantos
Christos Marantos ist 1980 in Athen geboren und lebt in Wien
Er studierte Klavier bei Georgios Platon und dann mehrere Jahre in der Klasse von Max Hallecker, wo er das Studium des Konzertfachs Klavier am Ellinikon Odeion mit Auszeichnung im Jahr 1999 absolvierte.
Daraufhin folgte die vertiefende Arbeit mit Alexander Jenner.
Anschließend Studium der Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Harald Ossberger.
Zahlreiche Auftritte in Griechenland, Deutschland, Österreich und Israel, darunter Konzerte als Solist und Kammermusiker.


 

Jun - 2012
Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8

 

 



James Cottriall
Acoustic Festival

 

 

Aktuelle Ausstellung
Aktuelle Ausstellung Marlies Liekfeld-Rapetti

 

 


FILMwerkstatt
pdf
Aktuell

 

 

Kulturwarndienst  pdf

Mai - Juli

 

KWD Archiv

 

 

Kultur auf Vorrat schenken

mehr...

FacebookYoutube