Nachlese

zu unserer Literaturseite
Literatur

Literatur-Stammtisch

18. September 18 Uhr

Cafe Amthof

 


Freies  Aktzeichnen

September - November

zurück zur Übersicht


MANSOUR SECK Ensemble
07.04.2013 20:00 Amthof

Kartenreservierung
Youtube link


Fuuta Blues - Tour 2013

Der Gitarrist und Sänger Mansour SECK wurde 1955 in Wouro Guede, 45 Km von Podor (Nordsenegal) geboren und wuchs bei seiner Großmutter Dieynaba Nayla auf, da seine Mutter bereits früh verstarb. Als erstes Kind einer Griotfamillie, begann er bereits sehr früh Houddu (oder Xalam - Langhalslaute) und Gitarre zu spielen, interessierte sich aber auch fürs Theater und gewann einige nationale Preise. Seine Ausbildung auf einer französischen Schule musste er frühzeitig beenden, da er an einer erblich bedingten Augenkrankheit leidet und vollständig erblindete.

1974 zog er nach Dakar, wo er seine Kindheitsfreunde Mbassou Niang und Baaba Maal wiedertraf. Sie gründeten die Gruppe „Lasli Fuuta“ und traten sowohl im Senegal als auch in anderen westafrikanischen Ländern sehr erfolgreich auf.

1985 gründeten Mansour SECK und Baaba MAAL die „Daande Leñol“ (Baaba Maals Band), mit der sie bis heute weltweit auf Festivals und in Konzertsälen auftreten. Mansour Seck ist der wichtigste musikalische Partner Baaba Maals und spielt in seiner Gruppe eine zentrale Rolle.

Mansour Seck bezeichnet sich selbst als „modernen Griot“, der immer die Verbindung zwischen Tradition und Moderne sucht. Seine Lieder handeln von den Gesellschaftswerten in der heutigen Zeit, der Bewahrung der afrikanischen Traditionen sowie von der Schulbildung der jungen Generation.

Neben zahlreichen CD Veröffentlichungen mit Baaba Maal, hat Mansour SECK bereits sechs Alben unter seinem Namen veröffentlicht. Seine aktuelle CD „Teddungal“ ist 2010 auf dem senegalesischen Label „Bii Ak Bii“ erschienen und soll 2013 in Europa vertrieben werden.

International beschränkten sich Mansour Secks Auftritte fast ausschließlich auf Konzerte mit seinem musikalischen Weggefährten Baaba Maal. 1996 tourte er mit seiner eigenen Formation durch Irland, England, Schottland und Belgien.

Mansour Seck (guitar, vocals)
Barou Sall (xalam)
Ndo Kanoute (kora)
Mbara Cissé (bass)

Wenn es einen Künstler in der senegalesischen Peulh Gemeinde gibt, der sich international für die Erhaltung der traditionellen Werte einsetzt, dann ist dies sicherlich Mansour Seck.

Unterstützt wird die Tournee von der Organisation internationale de la Francophonie.


 

Jun - 2012
Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8

 

 



Aktuelle Ausstellung
Aktuelle Ausstellung Peter Butschkow

 

 


FILMwerkstatt
pdf
Aktuell

 

 

Kulturwarndienst  pdf

Mai - Juli
August - Oktober

 

KWD Archiv

 

 

Kultur auf Vorrat schenken

mehr...

FacebookYoutube