Nachlese

zu unserer Literaturseite
Literatur

Literatur-Stammtisch

18. September 18 Uhr

Cafe Amthof

 


Freies  Aktzeichnen

September - November

zurück zur Übersicht


Literarisches Quintett
10.04.2015 20:00 Amthof

Kartenreservierung


Der österreichische Autor Robert Seethaler erzählt in seinem Roman Ein ganzes Leben die Lebensgeschichte eines einfachen Arbeiters aus den Bergen. In schlichter, aber präziser Sprache wird dargestellt, wie das Schicksal Andreas Eggers zusammenhängt mit der Entwicklung des Bergdorfes, in dem er den größten Teil seines Lebens verbringt.
Eine berührende Geschichte, die einen interessanten Abend verspricht.

Mit Ihnen diskutieren:
Bruni Morak
Ingrid Schnitzer
Heinz Breschan
Kurt Udermann
Gast: Hr. Neidhart

Klappentext:
Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt, ungefähr – so genau weiß das keiner. Der Bauer Kranzstocker nimmt ihn widerwillig bei sich auf, und Egger wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran, dem von seiner eigenen Herkunft nur ein vages Gefühl der Wärme geblieben ist. Als junger Mann schließt er sich einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut und mit der Elektrizität auch das Licht und den Lärm in das Tal bringt. Dann kommt der Tag, an dem vor seinen Augen der alte Hörnerhannes dem Tod von der Schippe springt und Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die er jedoch bald wieder verlieren wird. Erst viele Jahre später, als die Welt längst eine andere geworden ist und Egger seinen letzten Weg geht, wird sie noch einmal bei ihm sein.

Über den Autor:
Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Sein Roman Der Trafikant wurde zu einem großen Publikumserfolg. Ein ganzes Leben ist sein fünfter Roman.


 

Jun - 2014
Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

 

 



Aktuelle Ausstellung
Aktuelle Ausstellung Peter Butschkow

 

 


FILMwerkstatt
pdf
Aktuell

 

 

Kulturwarndienst  pdf

Mai - Juli
August - Oktober

 

KWD Archiv

 

 

Kultur auf Vorrat schenken

mehr...

FacebookYoutube